Hornroh: Eigenbräu

  19.05.2022 Kultur&Natur

«klangreich» beteiligt sich am Bodenseefestival mit einer spannenden Veranstaltung zum Thema «Natur». Erstmals bespielt «klangreich» das Kornhaus Romanshorn, am Sonntag, 22. Mai, um 17 Uhr.

Im Jahr 2000 gründete Balthasar Streiff zusammen mit drei professionellen Bläsern das Basler Alphornquartett «Haornroh». Zusammen mit «Mytha», der Gruppe des verstorbenen Jazzmusikers Hans Kennel, zählt «Hornroh» zu den bekanntesten Alphornensembles, die sich im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation bewegen. «Hornroh» verbindet archaische Naturtöne und -klänge, traditionelle Weisen und raffinierte Eigenkompositionen zu einem performativen Ganzen, das in der Szene ebenso neu wie kreativ ist.

Im Zentrum des Programms stehen Werke der aktuellen CD «Eigenbräu». Eigenbräu kommt direkt von der Quelle – der Ideenvielfalt des Alphorn-Quartetts – und vereint selbst komponierte und traditionelle Stücke mit ausgeklügelten Arrangements.
Infos & Reservation: www.klangreich.ch

Christian Brühwiler / red.
 

Image Title

1/10

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote