Neubau neuer Firmensitz SIDLER Metallwaren AG

  17.03.2022 Publireportagen

Die SIDLER Metallwaren AG feierte den Spatenstich des Neubaus an der Hofstrasse 42 in Romanshorn. Sowohl die Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung der SIDLER Metallwaren AG als auch der Gesamtprojektleiter und Architekt griffen zu Spaten und Helm. Mit dem Spatenstich ist der offizielle Startschuss für die Bauarbeiten des neuen SIDLER-Hauptsitzes gefallen. Bis Anfang 2023 sollen dort die rund 50 Mitarbeitenden eingezogen und die bisher auf zwei Standorte verteilte Produktion unter einem Dach vereint sein.
Die SIDLER Metallwaren AG ist seit 1964 zur Herstellung von Beleuchtungskörper-Halbfabrikaten und etwas später für die Herstellung von Lichtspiegelschränken gegründet worden. In den knapp 60 Jahren hat sich das Unternehmen zu einem der führenden Schweizer Spiegelschrankherstellern entwickelt. Zusätzlich ist die SIDLER AG ein kompetenter und zuverlässiger Lieferant der Beleuchtungsindustrie. Es wurde seit jeher auf Perfektion und Innovation gesetzt. Heute wird das Unternehmen in der 3. Generation von Mario Sidler und Daniel Keller geführt.

Neueste Technologie und verbesserte Arbeitsabläufe
Der neue Standort liegt nur 1 km vom bestehenden Gebäude entfernt, die Wege sind demnach bekannt. Das neue Gebäude soll den neuen Ansprüchen im Markt, der Umwelt und der Mitarbeiter gerecht werden. Neben der neuen Halle wird auch in eine neue Pulverbeschichtungsanlage investiert.
Ein besonderes Augenmerk liegt auf den logistischen Abläufen. Alles wurde genau hinterfragt und analysiert. Die Prozesse in Bezug auf Fertigung, Montage und Logistik wurden überarbeitet. Hier sind neueste Erkenntnisse und optimale Abläufe zusammengekommen. Die Produktion der Lichtspiegelschränke, welche an dem Schweizer Standort weiterhin ausgeführt wird, soll erleichtert werden und optimalen Abläufen folgen.

Betriebsgebäude
Die gesamte Planung wurde unter der Leitung von MLR Baumanagement GmbH zusammen mit Stauffacher-Aemisegger erarbeitet.
Neben diesen technischen Herausforderungen war es der neuen Generation der Geschäftsleitung wichtig, unternehmerische Ziele noch besser verfolgen zu können. Die Arbeitsbedingungen aller Mitarbeitenden sollen mit neuen Betriebseinrichtungen ergänzt werden. Die Räume sind offen gehalten, mit klaren Linien. Die Mischung aus freundlichen, hellen Arbeitsplätzen und optimalen Arbeitsabläufen soll den Zeitgeist der SIDLER Metallwaren AG widerspiegeln.

Ausstellungsfläche
Ein Ausstellungsbereich lädt externe Besucher und Interessierte dazu ein, sich die neuesten Lichtspiegelschränke und neuesten Lichttechnologien anzuschauen.
Ein Tag der offenen Tür mit der Einweihung des Ausstellungsbereichs sowie Betriebsbesichtigungen durch das Gebäude und der Produktion ist in Planung und wir zeitnah kommuniziert.

Die SIDLER Metallwaren AG freut sich auf den Einzug in das neue Gebäude und setzt auch in Zukunft auf den Produktionsstandort Romanshorn.
 

Image Title

1/10

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote