Mit dem Wechsel der Leuchtmittel lässt sich viel Energie sparen. Foto: Markus Bösch

Grüner Güggel erhält bald Zuwachs

Vieles ist aufgegleist, einiges ist umgesetzt: Am 25. März wird auch die Evangelische Kirchgemeinde Romanshorn-Salmsach das Umweltlabel «Grüner Güggel» erhalten.
Mit dem Wechsel der Leuchtmittel lässt sich viel Energie sparen. Foto: Markus Bösch

Grüner Güggel erhält bald Zuwachs

Vieles ist aufgegleist, einiges ist umgesetzt: Am 25. März wird auch die Evangelische Kirchgemeinde Romanshorn-Salmsach das Umweltlabel «Grüner Güggel» erhalten.
Überwachungs- und Zwischenzone mit der genauen Linienführung. Bild: Veterinäramt Kanton Thurgau

Neuer Vogelgrippefall: Teile der Politischen Gemeinde Schlatt betroffen

In Trüllikon im Kanton Zürich ist es erneut zu einem Fall von Vogelgrippe gekommen. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) hat mit den betroffenen Kantonen die erforderlichen Präventions- und Bekämpfungsmassnahmen beschlossen. Teile der Politischen Gemeinde ...
Überwachungs- und Zwischenzone mit der genauen Linienführung. Bild: Veterinäramt Kanton Thurgau

Neuer Vogelgrippefall: Teile der Politischen Gemeinde Schlatt betroffen

In Trüllikon im Kanton Zürich ist es erneut zu einem Fall von Vogelgrippe gekommen. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) hat mit den betroffenen Kantonen die erforderlichen Präventions- und Bekämpfungsmassnahmen beschlossen. Teile der Politischen Gemeinde ...
Seuchenpolizeilich angeordnetes Kontrollgebiet. Screenshot Redaktion von map.geo.tg.ch

Vorbeugende Vogelgrippe-Massnahmen verlängert

Nachdem die Vogelgrippe in der Schweiz vereinzelt und in Europa vermehrt aufgetreten ist, werden die schweizweiten Massnahmen zur Eindämmung der Vogelgrippe mindestens bis am 25. März 2023 verlängert. 
Seuchenpolizeilich angeordnetes Kontrollgebiet. Screenshot Redaktion von map.geo.tg.ch

Vorbeugende Vogelgrippe-Massnahmen verlängert

Nachdem die Vogelgrippe in der Schweiz vereinzelt und in Europa vermehrt aufgetreten ist, werden die schweizweiten Massnahmen zur Eindämmung der Vogelgrippe mindestens bis am 25. März 2023 verlängert. 
Ein gelungener Abend mit v.l.: Regierungsrat Dominik Diezi, Romanshorns Stadtpräsident Roger Martin, Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter, alt Nationalrat Hermann Hess, Mitte-Bezirkspräsident Aurelio Petti. Foto: die Mitte Bezirk Arbon

Neujahrsanlass «der Mitte» des Bezirks Arbon

Die Ausgabe 2023 des traditionellen Anlasses bot den Gästen viel Fleisch am Knochen! Das Ambiente auf der «MS St Gallen», die kulinarische Begleitung sowie Referenten und Podiumsteilnehmer trugen wesentlich zu einem interessanten Abend bei. Vor allem das Referat zur «Schweiz und der EU» ...
Ein gelungener Abend mit v.l.: Regierungsrat Dominik Diezi, Romanshorns Stadtpräsident Roger Martin, Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter, alt Nationalrat Hermann Hess, Mitte-Bezirkspräsident Aurelio Petti. Foto: die Mitte Bezirk Arbon

Neujahrsanlass «der Mitte» des Bezirks Arbon

Die Ausgabe 2023 des traditionellen Anlasses bot den Gästen viel Fleisch am Knochen! Das Ambiente auf der «MS St Gallen», die kulinarische Begleitung sowie Referenten und Podiumsteilnehmer trugen wesentlich zu einem interessanten Abend bei. Vor allem das Referat zur «Schweiz und der EU» ...

«So sind mir unterwegs»: FCR-Schnitzelbanksänger Auftritte 2023

Die Schnitzelbanksänger des FCR haben sich für die diesjährige Fasnacht ein Motto gewählt, das zum Liedanfang bestens passt: «Aber äbä, so isch s’Läbä.» Und so sind sie unterwegs...

«So sind mir unterwegs»: FCR-Schnitzelbanksänger Auftritte 2023

Die Schnitzelbanksänger des FCR haben sich für die diesjährige Fasnacht ein Motto gewählt, das zum Liedanfang bestens passt: «Aber äbä, so isch s’Läbä.» Und so sind sie unterwegs...

Friedensgebet für die Ukraine und weltweit

Seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine im letzten Februar beten wir für den Frieden, also bereits ein Jahr. Der Krieg in der Ukraine scheint leider noch länger zu dauern. So beten wir für die Ukraine und für den Frieden weltweit: jeden 1. Dienstag im Monat, um 18.30 Uhr in der Alten ...

Friedensgebet für die Ukraine und weltweit

Seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine im letzten Februar beten wir für den Frieden, also bereits ein Jahr. Der Krieg in der Ukraine scheint leider noch länger zu dauern. So beten wir für die Ukraine und für den Frieden weltweit: jeden 1. Dienstag im Monat, um 18.30 Uhr in der Alten ...
Die Solidarität in der Region Oberthurgau ist erneuert gross: Alle zwölf angefragten Städte und Gemeinden des Oberthurgaus haben die Defizitgarantie für die aktuelle Situation wiederum übernommen. Foto: EZO

Defizitgarantie fürs EZO Eissportzentrum Oberthurgau

Nach der Covid-19-Pandemie hat die EZO AG wiederum die Region Oberthurgau kontaktiert und um eine Übernahme einer Defizitgarantie von annähernd 250ʼ000 Franken gebeten. Massive Preissteigerungen bei den Energiekosten bringen das EZO Eissportzentrum Oberthurgau in eine schwierige Lage, die ...
Die Solidarität in der Region Oberthurgau ist erneuert gross: Alle zwölf angefragten Städte und Gemeinden des Oberthurgaus haben die Defizitgarantie für die aktuelle Situation wiederum übernommen. Foto: EZO

Defizitgarantie fürs EZO Eissportzentrum Oberthurgau

Nach der Covid-19-Pandemie hat die EZO AG wiederum die Region Oberthurgau kontaktiert und um eine Übernahme einer Defizitgarantie von annähernd 250ʼ000 Franken gebeten. Massive Preissteigerungen bei den Energiekosten bringen das EZO Eissportzentrum Oberthurgau in eine schwierige Lage, die ...
{{alt}}

Aus dem Palliative Forum Region Romanshorn

Das Palliative Forum Region Romanshorn setzt sich für die Entwicklung und Verankerung von Palliative Care in den Gemeinden Romanshorn, Salmsach, Egnach, Kesswil, Uttwil und Dozwil unter Einbezug aller Netzwerkpartner ein und bietet eine Plattform für den wichtigen Austausch.
{{alt}}

Aus dem Palliative Forum Region Romanshorn

Das Palliative Forum Region Romanshorn setzt sich für die Entwicklung und Verankerung von Palliative Care in den Gemeinden Romanshorn, Salmsach, Egnach, Kesswil, Uttwil und Dozwil unter Einbezug aller Netzwerkpartner ein und bietet eine Plattform für den wichtigen Austausch.
{{alt}}

Der Hepbach darf im Moorgebiet wieder freier fliessen

Der Fussweg zwischen der Luxburg und der Badi Salmsach muss von Mitte Februar bis im Frühling gesperrt werden. Grund ist eine Revitalisierung des Hepbachs. Er erhält im Flachmoor von nationaler Bedeutung mehr Raum.
{{alt}}

Der Hepbach darf im Moorgebiet wieder freier fliessen

Der Fussweg zwischen der Luxburg und der Badi Salmsach muss von Mitte Februar bis im Frühling gesperrt werden. Grund ist eine Revitalisierung des Hepbachs. Er erhält im Flachmoor von nationaler Bedeutung mehr Raum.
Schule im Umbruch, ein Thema, das alle beschäftigt. An der zweiten SP-Politrunde fand die Diskussionsrunde unter der Leitung von Ruedi Meier mit den Gästen Susanne Larcher, Dozentin an der PH Zürich, und Markus Villiger, Schulleiter Sek Romanshorn-Salmsach, regen Zuspruch. Fotos: Conny David

SP-Politrunde – Schule im Umbruch

Nach dem erfolgreichen Start im Juni 2022 der neuen Plattform fand die 2. SP-Politrunde unter dem Thema «Schule im Umbruch» statt. Die SP Romanshorn hat diesen Anlass geschaffen, um nationale Themen über Parteigrenzen öffentlich hinaus zu diskutieren. Das Interesse war gross und so fanden ...
Schule im Umbruch, ein Thema, das alle beschäftigt. An der zweiten SP-Politrunde fand die Diskussionsrunde unter der Leitung von Ruedi Meier mit den Gästen Susanne Larcher, Dozentin an der PH Zürich, und Markus Villiger, Schulleiter Sek Romanshorn-Salmsach, regen Zuspruch. Fotos: Conny David

SP-Politrunde – Schule im Umbruch

Nach dem erfolgreichen Start im Juni 2022 der neuen Plattform fand die 2. SP-Politrunde unter dem Thema «Schule im Umbruch» statt. Die SP Romanshorn hat diesen Anlass geschaffen, um nationale Themen über Parteigrenzen öffentlich hinaus zu diskutieren. Das Interesse war gross und so fanden ...
{{alt}}

Die «Seeblick»-Richtlinien…

…für Beiträge und Leserbriefe zum 2. Wahlgang Erneuerungswahlen in Salmsach am 26. Februar 2023 und zu den Wahlen und Abstimmungen vom 12. März 2023 in Romanshon finden Sie hier ► seeblick-romanshorn.ch
{{alt}}

Die «Seeblick»-Richtlinien…

…für Beiträge und Leserbriefe zum 2. Wahlgang Erneuerungswahlen in Salmsach am 26. Februar 2023 und zu den Wahlen und Abstimmungen vom 12. März 2023 in Romanshon finden Sie hier ► seeblick-romanshorn.ch

Verkannter Dichter

Und manchmal fühl ich – als Verpflichtung – den Wunsch der andern nach ’ner Dichtung. Doch wenn ich dann beflissen reime,ersticken sie mein Tun im Keime:Sie wünschen sich, derweil sie frieren,nur eine Dichtung bei den Türen...

Verkannter Dichter

Und manchmal fühl ich – als Verpflichtung – den Wunsch der andern nach ’ner Dichtung. Doch wenn ich dann beflissen reime,ersticken sie mein Tun im Keime:Sie wünschen sich, derweil sie frieren,nur eine Dichtung bei den Türen...
{{alt}}

Darstellung des Herrn – Lichtmess, Kerzensegnung und Blasiussegen

Darstellung des Herrn – Lichtmess Kerzensegnung und Blasiussegen Am Wochenende vom 4. Februar um 18 Uhr und 5. Februar um 10.15 Uhr wird das Fest Darstellung des Herrn gefeiert. Im Samstagabend- und Sonntagsgottesdienst werden die Kerzen gesegnet, die im Lauf des Jahre ...
{{alt}}

Darstellung des Herrn – Lichtmess, Kerzensegnung und Blasiussegen

Darstellung des Herrn – Lichtmess Kerzensegnung und Blasiussegen Am Wochenende vom 4. Februar um 18 Uhr und 5. Februar um 10.15 Uhr wird das Fest Darstellung des Herrn gefeiert. Im Samstagabend- und Sonntagsgottesdienst werden die Kerzen gesegnet, die im Lauf des Jahre ...
Bernhard Dostal aus Wien tritt als Pfarreiseelsorger die Nachfolge von Dominik Bucher an. Foto: Markus Bösch

Neuer Pfarreiseelsorger

44 Kirchbürgerinnen und Kirchbürger von katholisch-Romanshorn segneten Budget, Steuerfuss und Kirchgemeindeordnung einhellig ab. Und Bernhard Dostal ist der neue Pfarreiseelsorger.
Bernhard Dostal aus Wien tritt als Pfarreiseelsorger die Nachfolge von Dominik Bucher an. Foto: Markus Bösch

Neuer Pfarreiseelsorger

44 Kirchbürgerinnen und Kirchbürger von katholisch-Romanshorn segneten Budget, Steuerfuss und Kirchgemeindeordnung einhellig ab. Und Bernhard Dostal ist der neue Pfarreiseelsorger.
{{alt}}

Winter-Feier-Abend im 3K

Am Freitag, 3. Februar, wird im 3K im Johannestreff der katholischen Pfarrei Romanshorn, Hafenstrasse 48a, ins Wochenende gestartet. «Geniessen wir den Feierabend mit Glühwein (Glögg) und heissen Marroni. Lassen wir die Woche ausklingen und stossen wir auf das Wochenende an
{{alt}}

Winter-Feier-Abend im 3K

Am Freitag, 3. Februar, wird im 3K im Johannestreff der katholischen Pfarrei Romanshorn, Hafenstrasse 48a, ins Wochenende gestartet. «Geniessen wir den Feierabend mit Glühwein (Glögg) und heissen Marroni. Lassen wir die Woche ausklingen und stossen wir auf das Wochenende an
Bilder vom vergangenen Jahr zeigen die Vielfalt des Romanshorner Ferienpasses – getragen von einem grossen Vorbereitungsteam und zahlreichen Helfern/Helferinnen und Kursleitern/Kursleiterinnen. Foto: Markus Bösch

Online anmelden für Ferienpass 2023

Die Frühlingsferien sind reserviert für Ferienpass-Fans: Vom 5. bis 13. Februar läuft die Anmeldung, zum ersten Mal online. Ein 23-köpfiges Team ist verantwortlich für das Highlight in den kommenden Frühlingsferien, wenn dannzumal der Ferienpass vom 25. März bis zum 6. April durchgeführt ...
Bilder vom vergangenen Jahr zeigen die Vielfalt des Romanshorner Ferienpasses – getragen von einem grossen Vorbereitungsteam und zahlreichen Helfern/Helferinnen und Kursleitern/Kursleiterinnen. Foto: Markus Bösch

Online anmelden für Ferienpass 2023

Die Frühlingsferien sind reserviert für Ferienpass-Fans: Vom 5. bis 13. Februar läuft die Anmeldung, zum ersten Mal online. Ein 23-köpfiges Team ist verantwortlich für das Highlight in den kommenden Frühlingsferien, wenn dannzumal der Ferienpass vom 25. März bis zum 6. April durchgeführt ...

Rege Teilnahme am Infoanlass

In der letzten Ausgabe des «Seeblicks» wurde über das neue Angebot «Hilfe im digitalen Alltag» berichtet, die Stadt Romanshorn lud diese Woche am Montagabend zu einem Infoanlass ein. Das Interesse war riesig und der zuständigen Stadtrat Roman Imhof durfte über 90 T ...

Rege Teilnahme am Infoanlass

In der letzten Ausgabe des «Seeblicks» wurde über das neue Angebot «Hilfe im digitalen Alltag» berichtet, die Stadt Romanshorn lud diese Woche am Montagabend zu einem Infoanlass ein. Das Interesse war riesig und der zuständigen Stadtrat Roman Imhof durfte über 90 T ...
In Romanshorn ist Beni Koller als Kaminfeger unterwegs: Im Bild reinigt er eine Holzpelletheizung. Foto: Markus Bösch

Herausforderungen: Energiekrise und neue Aufgaben

Nicht erst seit der Energiekrise stehen Kaminfeger im Fokus: Je länger, desto mehr verändern sich ihre Arbeitsbereiche. Sie werden von Grob- zu Feinmechanikern. Ein Gespräch mit Jürg Hugentobler. Als Jürg Hugentobler vor fast 40 Jahren seine Lehre als Kaminfeger begonnen hat, machten Öl- ...
In Romanshorn ist Beni Koller als Kaminfeger unterwegs: Im Bild reinigt er eine Holzpelletheizung. Foto: Markus Bösch

Herausforderungen: Energiekrise und neue Aufgaben

Nicht erst seit der Energiekrise stehen Kaminfeger im Fokus: Je länger, desto mehr verändern sich ihre Arbeitsbereiche. Sie werden von Grob- zu Feinmechanikern. Ein Gespräch mit Jürg Hugentobler. Als Jürg Hugentobler vor fast 40 Jahren seine Lehre als Kaminfeger begonnen hat, machten Öl- ...
{{alt}}

Einladung zum «Fiire mit de Chliine»

Am Samstag, 21. Januar, wird die Kindheit von Jesus erkundet, um 9.30 Uhr in der evangelischen Kirche Romanshorn. Vor vier Wochen wurde das Jesuskind in der Krippe gefeiert. Und jetzt fragen sich vielleicht Klein und Gross, wie es mit Jesus eigentlich weiterging? Hat er als Kind auch gerne g ...
{{alt}}

Einladung zum «Fiire mit de Chliine»

Am Samstag, 21. Januar, wird die Kindheit von Jesus erkundet, um 9.30 Uhr in der evangelischen Kirche Romanshorn. Vor vier Wochen wurde das Jesuskind in der Krippe gefeiert. Und jetzt fragen sich vielleicht Klein und Gross, wie es mit Jesus eigentlich weiterging? Hat er als Kind auch gerne g ...

Herzliche Gratulation!

Aus den vielen Teilnehmern am «Seeblick»-Leser-Wettbewerb «Dinner for two» vom 25. November 2022 sind die folgenden fünf glücklichen Gewinner ermittelt worden: Thomas Maurer, Stéphanie Jost, Sonja Gründler, Roman Bischof, Eveline Soller Herzliche Gratulation den Gewinnerinnen und Gewinnern!«Seeblick»-Leser/-Leserinnen, ...

Herzliche Gratulation!

Aus den vielen Teilnehmern am «Seeblick»-Leser-Wettbewerb «Dinner for two» vom 25. November 2022 sind die folgenden fünf glücklichen Gewinner ermittelt worden: Thomas Maurer, Stéphanie Jost, Sonja Gründler, Roman Bischof, Eveline Soller Herzliche Gratulation den Gewinnerinnen und Gewinnern!«Seeblick»-Leser/-Leserinnen, ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote