Nichts zu holen für die Herren I gegen den FC Henau

  29.04.2022 Sport&Spiel

Im Nachholspiel von Mittwochabend muss der FCR eine 1:2-Niederlage hinnehmen und fährt ohne Punkte nach Hause.

Das Spiel startete eher schleppend, mit vielen verletzungsbedingten Unterbrüchen. Strafraumszenen waren rar, auf beiden Seiten. Das Heimteam aus Henau machte jedoch mehr fürs Spiel. Nach gut 20 Minuten gingen die Henauer dann nach einem Schlenzer aus rund 18 Metern mit 1:0 in Führung. Doch damit nicht genug: Zehn Minuten später erhöhte das Heimteam gar auf 2:0. Mit den Fehlern im Aufbauspiel machte es sich der FCR selber nicht einfach und kam somit selten in die gefährliche Zone.

Romanshorn suchte Anschlusstor
Nach der Pause stimmte bereits einiges mehr zusammen. Man merkte, dass die Romanshorner unbedingt das Anschlusstor erzielen wollten. Das gelang Kai Länzlinger dann in der 63. Minute. Die Hoffnung auf Punkte war wieder da, doch weitere gefährliche Torchancen blieben aus. Es fehlte an der Präzision beim letzten Zuspiel. Leider verzeichneten die FCR-Jungs keinen weiteren Torerfolg, und somit müssen sie diese Niederlage wohl oder übel hinnehmen.

A-Junioren
Auch die A-Junioren gaben die Punkte in letzter Minute aus der Hand. Lange zeigte die Anzeigetafel einen Spielstand von 2:2 an. Tief in der Nachspielzeit ein letzter Eckball für die Gäste aus Rapperswil und unglücklicherweise ein weiteres Tor! Schade, doch die nächsten Punkte warten bereits am Sonntag.

Luana Pfomann

 

Image Title

1/10

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote