Sonntag, 15. Mai 2022, 12.00 Uhr FC Romanshorn I – FC Uzwil II

  12.05.2022 Sport&Spiel

Samstag, 14. Mai 2022, 19.15 Uhr
Frauen FC Romanshorn I – FC Uzwil I


Schmerzliche 3:2-Niederlage gegen Bronschhofen
Ja, es war zeitweise ein gutes Spiel der FCR-Elf. Sie ging durch einen Freistoss von Robin Wirth in der 2. Minute 1:0 in Führung. Es dauerte bis zur 21. Minute, ehe der 1:1-Ausgleich für Bronschhofen fiel. Dann gelang Bronschhofen in der 32. Minute das Führungstor zum 2:1, was zugleich auch der Pausenstand war.
Nach der Pause erzielte Carlo Zanetti in der 70. Min. den Ausgleichstreffer für den FCR zum 2:2. Romanshorn hatte aber noch zwei, drei weitere Torchancen zur Führung, die nicht verwertet wurden. Dann, in der 89. Minute, erfolgte der Siegtreffer für Bronschhofen zum 3:2. Eine unnötigen Niederlage für den FCR.

Der Bericht vom Mittwochspiel gegen Bischofszell folgt im nächsten «Seeblick». Am Samstag ist das letzte Heimspiel auf der Weitenzelg, gegen Uzwil.

FC Romanshorn II – FC Münsterlingen I 5:2
Ein super Sieg gelang der «Zweiten» im Heimspiel gegen Münsterlingen. Die Romanshorn-Elf geriet zwar bereits in der 4. Minute mit 0:1 in Rückstand. Aber sie kämpfte und kam drei Zeigerumdrehungen später zum 1:1-Ausgleich durch Rui Meixeiro.

Und das Spiel ging weiter, man kämpfte, spielte gut nach vorn und kam zu weiteren Toren: 25. Minute 2:1 (Gabriel Pereira) und 25. Minute ein Super-Tor zum 3:1 durch Fabian Züllig. Das war noch nicht alles in der ersten Halbzeit; ein weiterer Treffer in Minute 41 (wieder durch Fabian Züllig) war dann der Pausenstand.
Nach der Pause gelang Münsterlingen der Anschlusstreffer zum 2:4. Der FCR kämpfte weiter und kam in der 88. Minute durch Yanick Bürgi zum 5:2-Endstand. Es ist auch ein Sieg des Trainer-Staffs mit Hansi Lienemann und Yannick Marolf.
Man of the Match: Fabian Züllig.

Nächstes Spiel am Sonntag, 15. Mai, 14 Uhr: FC Wil 1900 I – FC Romanshorn II.

FC Romanshorn III – FC Niederwil IIa 3:3
Auch mit diesem Unentschieden bleiben sie auf dem guten zweiten Tabellenplatz. Am Wochenende haben sie spielfrei.

Frauen: FC Widnau I – FC Romanshorn I 4:1 Die Frauen verloren leider gegen den Spitzenreiter. Einzige FCR-Torschützin: Adela Gibasova.

Nächstes Spiel am Samstag, 14. Mai, um 19.15 Uhr auf der Weitenzelg: FC Romanshorn I – FC Uzwil I.

Ueli Nüesch


Matchballspender
– Sidler Treuhand AG, Romanshorn
– Oberhänsli Rolf, ehem. FCR-Präsident, Oberaach
– Gerster Kaminfeger, Neukirch-Egnach
– Garage Meier Egnach
– IMAG Immobilienprojekt Management, Michael Imhof

 

Image Title

1/10

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote